Mit der Nutzung unserer Webseite stimmen Sie zu, dass wir Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen.

Suche öffnen
04. September 2018 | Autor: Jennifer Gregorian

#Wirsindmehr

Video gesamte Veranstaltung

Screenshot: #Wirsindmehr
Screenshot: #Wirsindmehr

Als Antwort auf die Eskalationen und Übergriffe bei den rechtsextremen Demos gaben Die Toten Hosen, Kraftklub, Nura / Marteria & Casper, Feine Sahne Fischfilet und K.I.Z ein kostenfreies Konzert in Chemnitz. Nach dem Motto #Wirsindmehr setzen mehr als 65.000 Menschen ein Zeichen gegen Hass und Hetze. Neben der Musik, gab es auch Redebeiträge und eine Schweigeminute für Daniel H., der bei einem Stadtfest von zwei Flüchtlingen erstochen wurde. AfD, Pegida, Pro Chemnitz und andere Rechtsextreme nutzen das Verbrechen um mobil zu machen. Dabei war der Getötete Antifaschist, halb Kubaner und hatte dunkle Hautfarbe. Seine Frau und sein bester Freund verwehrten sich gegen die Instrumentalisierung von rechts, leider vergebens! Bei der Veranstaltung wurden Spendengelder für antirassistische Projekte gesammelt. Ein teil geht auch an die Familie, die Daniel H. zurücklässt. Hier finden Sie eine Aufzeichnung der gesamten Veranstaltung.