Mit der Nutzung unserer Webseite stimmen Sie zu, dass wir Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen.

Suche öffnen
02. August 2016 | Autor: Alice

Es ist nie zu spät, für den Kampfsport / Vegane Ente bringt mich aus dem Konzept / Zu viel Obst?

02.08.2016 –  Food & Training Diary von vegan Kampfsport und FitnessFreak, Alice

Kampfsport und FitnessFreak, Alice, 2016
Kampfsport und FitnessFreak, Alice, 2016


Hi Leute,
ich hoffe es geht Euch gut! Heute ist das mit dem Essen etwas ausgeufert: Die "Ente" ... Ich habe wieder eine gekauft, ich kann es nicht lassen! Diesmal hatte sie Angaben auf der Packung. Geht doch! Von wegen ... Sie soll nämlich 0 Gramm Fett haben. Bei den Zutaten steht aber Sesamöl und in diesem schmorrt sie auch schön, wenn man sie in den Backofen packt. Ich habe jetzt 15 Gramm notiert. Ansonsten ufert es immer aus, wenn ich viel Obst esse. Aber Obst ist doch wichtig und gesund. Da müsste ich weniger andere Sachen essen. Schwierig! Ich arbeite daran.

Es ist nie zu spät, für den Kampfsport. Oder doch?

Heute im Gym habe ich Yaro getroffen. Er wird bald kämpfen und fragte, wann ich in den Ring steige. Nie. Nur zum Sparring. Als kleines Mädchen, wollte ich Kampfsport machen, so etwas wie Bruce Lee. Der hat tatsächlich einen eigenen Stil entwickelt, den man in ein paar wenigen Vereinen erlernen kann. Das wusste ich damals jedoch nicht. Ich wollte nur einfach das können, was er macht. Meine Eltern und mein Bruder haben mich ausgelacht. Er durfte zumindest Fußball spielen. Ich durfte nichts und wurde mit 12 in einen Tanzkurs gesteckt. Da waren die ganzen Schnallen aus unserer Stufe und haben mich ausgelacht, da ich zwei linke Beine hatte und so gar nicht mädchenmäßig war. Die Jungs standen uns zu Beginn immer gegenüber und mussten jeweils ein Mädchen als Tanzpartnerin auswählen. Ich blieb immer übrig. Wenn es aufging, musste ein Unglücklicher sich mir annehmen und sich von mir auf die Füße treten lassen. 


Jedenfalls fehlt mir die Erfahrung im Kampfsport von klein auf. Diejenigen, die schon als Kinder oder Jugendliche anfangen, haben eine viel bessere Reaktion, sind schneller, beweglicher, sicherer, ... Als Mädchen hat man in vielerlei Hinsicht die Arschkarte. Ich habe aber das Beste aus der Situation gemacht und lasse mir den Spaß am Sport nicht nehmen. Anstatt Wettkampf bleiben mir zumindest die kleinen Wettbewerbe im Sparring. Und im Vergleich zu vielen anderen Mädchen, vor allem in meinem Alter, bin ich doch ganz gut drauf. Also ist es nie zu spät! 

Falls es mich total abnervt, lerne ich irgendwann so was ultrakompliziertes Japanisches, wo man erst in hohem Alter zum Oberguru wird. Mal sehen.  


02.08.2016 Makronährstoffe

Produkt

Kohlenhydrate

Protein

Fett

Kalorien

Empfehlung151160461718
200g Vegane Ente aus dem Asiashop17,832,415 (?)250
170g Zucchini3,742,720,6832
50g Aubergine1,250,60,18
33g Möhte 1,580,360,078
40g Reisnudeln dünn33,301,380,22144
Protein-Riegel Haselnuss292010 280
Protein-Riegel Cookies'n Cream29209270
40g Reisprotein0,0434,81,15131,6
156g Hammel21,3729,1711,23302,64
194g Grapefruit14,551,160,3987
224g Ananas10,080,670,67123
96g Banane20,451,060,1990
10g Chiasamen4,492,123,1444,4
250ml Soja-Reis-Drink134,52,393
gesamt171.3715154.141863.64