Mit der Nutzung unserer Webseite stimmen Sie zu, dass wir Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen.

Suche öffnen
06. August 2016 | Autor: Alice

Der Vorteil von Frauen bei einem tätlichen Angriff / Knetgummiwurstsuppe / Trainieren zu Hause

06.08.2016 – Food & Training Diary von vegan Kampfsport und FitnessFreak, Alice 

Übergriff auf Frau  / ©Photographee.eu-Fotolia.com
Übergriff auf Frau / ©Photographee.eu-Fotolia.com

Hi Mädels, 

der erste Teil meines heutigen Beitrag richtet sie ausschließlich an euch! Neulich beim Training hatte ich eine sehr gute Idee. Es geht um die Sicherheit von uns Frauen. Und da gab es ja in letzter Zeit viele Übergriffe und die Gefahren nehmen zu. Aber ihr habt einen sehr großen Vorteil, den ihr unbedingt nutzen müsst! Zumindest wenn ihr ein wenig Selbstverteidigung beherrscht. Die Grabscher und sonstigen Angreifer gehen nämlich davon aus, dass Frauen keine Fliege was zu Leide tun können. Sie gehen bei ihrem Angriff sehr unvorsichtig vor, da sie ohnehin keine Reaktion erwarten. Nutzt diese Naivität, um Euch aus einer misslichen Lage zu befreien! Ihr könnt den Täter überraschen und außer Gefecht setzen. Auch wenn es nur kurzfristig ist. In diese Zeit könnt ihr abhauen und die Polizei rufen. 

Will er allerdings "nur" euer Geld oder das Handy und ist bewaffnet, dann gebt ihm was er haben will. Materielle Dinge lassen sich ersetzen. Dafür lohnt sich kein Kampf. Sollte ihm das nicht reichen, kämpft mit allen Mitteln, denn dann geht es um euer Leben!

 

Knetgummiwurstsuppe

Heute habe ich eine Kartoffelsuppe mit Wurst gekocht. Die Salami von Vantastik Foods musste weg. Die Suppe war lecker, wie früher bei Oma. Nur die Konsistenz der Wurst war nicht das Wahre. Das war eher Knetmasse, nicht Salami. Jetzt ist sie jedenfalls weg. 

Trainieren zu Hause

Ich bin nicht ins Gym, da ich Lilly versprochen hatte, mit ihr zu trainieren. Wir haben auch ein paar Hanteln zu Hause. Außerdem kann man viele Sachen mit eigenem Körpergewicht machen. Lilly wollte zweimal die Woche mit mir trainieren. Allerdings muss ich sie jedes Mal motivieren. Sie ist eine faule Socke! Dann war auch noch Rasul hier, er ist mein Freund. Wir sehen uns nicht so oft, da er im Sauerland wohnt und wir beide arbeiten. Er hat sich uns angeschlossen und ein paar Übungen mitgemacht. 

Wenn ihr ein Repertoire an Übungen habt, könnt ihr wunderbar zu Hause oder auch unterwegs (bei Freunden, im Hotel) trainieren. Kein Geld oder keine Zeit fürs Studio, beruflich viel unterwegs usw. sind bloß Ausreden. Ermutigt euch selbst, ihr macht es für euch und eure Gesundheit. Ihr müsst auch nicht viel Zeit investieren: 20 Minuten bringen auch schon was. Wenn ihr ein ausgiebigeres Ganzkörpertraining absolvieren wollt, könnt ihr auch mal eine Stunde investieren.


06.08.2016 Makronährstoffe

Produkt

Kohlenhydrate

Protein

Fett

Kalorien

Empfehlung151160461718
Protein Riegel Clif Builder's Vanille30209270
75g Kartoffeln11,101,500,0852
100g Salami von Vantastik Foods11,919,612,3240
24g Zwiebel1,20,30,057
1g Knoblauch0,281
2gRapsöl218
22g Weißbrot10,561,800,2652
50g Schinken1,7156,453
Proteinriegel Schoko29209270
Zwischenbilanz95.7478.239963
50g Hackstek3,5514,57139,5
100g Schinken von VeGourmet3,43012,8254
43g Tomate 1,120,430,097
60g Gurke1,080,360,127
Proteinriegel Schoko29209270
164g Ananas7,380,490,4990
gesamt (aufgerundet)150155751740