Mit der Nutzung unserer Webseite stimmen Sie zu, dass wir Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen.

Suche öffnen
07. April 2017 | Autor: Jennifer Gregorian

Terroranschlag in Stockholm

LKW rast in Stockholm (Schweden) in eine Fußgängerzone. Menschen werden getötet und schwer verletzt. Ein islamistischer Terroranschlag ist naheliegend. 

Screenshot N24-Video über den Anschlag mit dem LKW in Stockholm
Screenshot N24-Video über den Anschlag mit dem LKW in Stockholm

Wieder rast ein LKW in die Menge, diesmal in einer Fußgängerpassage in Stockholm (Schweden). Die Menschen flüchten panisch. Viele suchen in einem Kaufhaus Schutz. Der LKW folgt ihnen und kommt qualmend in dem Geschäft zum Stehen. Mindestens vier Menschen wurden dabei getötet, über 15 sind verletzt. Die Polizei geht von einem Terroranschlag aus. Ein islamistischer Anschlag ist in diesem Fall naheliegend. Schließlich fordert der IS seine Anhänger auf, LKW und andere Fahrzeuge zu stehlen, um damit durch die Menge zu rasen. Ein Mann wurde festgenommen, er soll allerdings nicht der Täter  gewesen sein. Es könnten auch mehrere Personen gewesen sein. Die Fahndung läuft weiter.