Mit der Nutzung unserer Webseite stimmen Sie zu, dass wir Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen.

Suche öffnen
30. September 2017 | Autor: Jennifer Gregorian

Pro Choice – für die Selbstbestimmung über den eigenen Körper

Pro Choise, Berlin Tempelhof, 30.September 2017 // SpIn
Pro Choise, Berlin Tempelhof, 30.September 2017 // SpIn

Ein Kind zu haben oder nicht, ist ein Riesenunterschied. Frauen dürfen vielerorts auf der Welt noch immer nicht selbst über ihren Körper entscheiden. Dazu versuchen Abtreibungsgegener, die wenigen, hart erkämpften Erungenschaften zu nichte zu machen. So auch in Irland. Insbesondere im Norden des Landes, werden Abreibungsgegener und Aktivisten für eine freie Lebensentscheidung kriminalisiert und verfolgt. Sogar Frauen, die sich online die Pille bestellen, bekommen Probleme. Daher finden am 30. September weltweit Solidaritätsaktionen statt. Auch am Tempelhofer Feld in Berlin versammelten sich Pro Choise-Aktivistinnen mit Plaketen, um gegen die Zustände in Irland zu protestieren und natürlich, um darüber zu informieren.