Mit der Nutzung unserer Webseite stimmen Sie zu, dass wir Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen.

Suche öffnen
18. September 2017 | Autor: Jennifer Gregorian

„Keine Frau darf die AfD wählen!“

Kampagne: „Frauen gegen die AfD“

Für Frauen ist die AfD unwählbar, es sei denn sie sind masochistisch und wollen sich als Gebärmaschinen an Heim und Herd gefesselt im Mittelalter wiederfinden. Nun haben sich Frauen zusammengetan und klären auf.  / Mit Video!

"Frauen gegen die AfD" / Screenshot Video
"Frauen gegen die AfD" / Screenshot Video

Wie immer: Man redet viel über die krude Flüchtlingspolitik der Rassisten, die in den Bundestag wollen und zeigt die Parallelen zum Dritten reich auf. Zurecht! Die wirtschaftlichen Verhältnisse der „Alternativen für Reiche“ kommen auch hin uns wieder zur Sprache.“ Ebenfalls zurecht! Aber die Frauen spielen wieder einmal die letzte Geige. Dabei würde es sie richtig hart treffen, wenn die AfD was zu melden hätte. Man könnte schon sagen, das Leben würde nicht mehr lebenswert sein. Die AfD propagiert die klassische Familie und spielt sie gegen andere Lebensmodelle aus. Alleinerziehende und Homosexuelle sollen massiv benachteiligt werden. Zudem sieht sie keine Lösung für den Gendergrap vor, stattdessen sollen Frauen drei Jahre, aber am besten gleich für immer, an Heim und Herd gefesselt werden, in völliger Abhängigkeit von ihren männlichen Besitzern. Abtreibungen sollen verboten werden, so dass sie nicht einmal mehr über den eigenen Körper bestimmen können, wobei die diesbezüglichen Möglichkeiten bereits heute unzureichend sind. Die AfD bedeutet für Frauen einen Backlash in die 30er. „In Deutschland leben 41 Millionen Frauen und keine einzige davon darf die AfD wählen. Das sind wir unseren Müttern schuldig und unseren Töchtern und uns selbst.“, so die „Prinzessinnenreporter“ der Kampagne „Frauen gegen die AfD“, die auf Youtube, Facebook, Twitter und Co über das rückständige Frauenbild dieser faschistischen Organisation informiert.

Video: Kampagne: „Frauen gegen die AfD“


Website: www.prinzessinnenreporter.de
Facebook: https://www.facebook.com/FrauengegendieAfD/
Youtube: https://www.youtube.com/channel/UCO2Ttnfe-YSHm2txWheYLiw
Shop: www.prinzessinnenreporter.de/royaler-shop/
Spenden: https://www.paypal.com/cgi-bin/webscr?cmd=_s-xclick&hosted_button_id=H2YU9XHA6WYEG