Mit der Nutzung unserer Webseite stimmen Sie zu, dass wir Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen.

Suche öffnen
06. Dezember 2017 | Autor: Jennifer Gregorian

Investition in Seniorenimmobilien – Sicherheit, Rendite, Vorsorge und guter Zweck

Aufgrund der Alterung der Gesellschaft, werden Seniorenimmobilien als Anlage immer attraktiver. Durch die Investition in eine Seniorenimmobilie sind Sie auf der sicheren Seite, können sie gute Rendite erzielen, sorgen für Ihren Lebensabend vor und erfüllen dazu einen guten Zweck.

Das Wilde-Haus in Plau am See, Seniorenresidenz // Mehlauge / CC BY-SA 4.0 / CC BY-SA 3.0 / CC BY-SA 2.5 / CC BY-SA 2.0 7 CC BY-SA 1.0 / GFDL
Das Wilde-Haus in Plau am See, Seniorenresidenz // Mehlauge / CC BY-SA 4.0 / CC BY-SA 3.0 / CC BY-SA 2.5 / CC BY-SA 2.0 7 CC BY-SA 1.0 / GFDL

Heute zählt man erst mit 72 zum alten Eisen, viele jedoch nicht einmal dann. Durch den medizinischen Fortschritt und den Komfort der westlichen Zivilisation bleiben Menschen immer länger fit. Eine erfreuliche Nachricht! Allerdings müssen die vielen Seniorinnen und Senioren auch irgendwo leben. Rundum betreute Sterbeanstalten, in welchen sie mit Medikamenten ruhig gestellt werden sind out. Die heutigen Rentner sind nämlich fit und agil. Sie wollen autark leben und zugleich die Versorgung in der Nähe wissen, nur für den Bedarfsfall. Somit haben sich Seniorenresidenzen zu Erlbniszentren mit Schoppingmalls, Resaturants, Billiard, Bwoling, Fitnesscenter, Schwimmingpool, Sauna und allem, was das Herz begehrt, entwickelt. Aber ganz gleich ob bescheiden oder extravagant, es mangelt an Seniorenresidenzen. An dieser Stelle kommen Sie ins Spiel, die Anleger. Im Folgenden erfahren Sie alle wesentlichen Details zur Investition  Seniorenimmobilien.

Seniorenimmobilien – auch für Kleinanleger

Keine Sorge sie müssen nicht Rockefeller sein! Sie müssen ja nicht gleich den ganzen Wohnkomplex kaufen. Die Immobilien werden nämlich in Appartements aufgeteilt. Diese können sie auch einzeln erwerben. Ein Einzelapartment können sich bereist Durchschnittsverdiener der Mittelschicht leisten. In manchen Regionen, etwa in den ländlichen Ostgebieten, können sie sogar zwei oder drei erstehen.

Sichere Investition

Immobilien gelten generell als sicheres Investment. Seniorenimmobilien sind noch ein Tick sicherer. Der Zweck ist nämlich eindeutig und der Bedarf wird für die nächsten Jahrzehnte bestehen bleiben. Leerstand, Zerfall, Misswirtschaft, Vandalismus, … sind für Sie Fremdwörter. Die Verwaltung vor Ort kümmert sich bereits aus eigenem Interesse um die Immobilien. Und damit kommen wir schon zum nächsten Punkt.

Kaum Aufwand für die Seniorenimmobilie

Seniorenimmobilien sind stets verwaltet und zwar so, dass langfristig weiter funktionieren. Das ist ganz im Sinne der Verwaltung. Also kümmert Sie sich um  Instandhaltung, Sanierung, Mietverträge etc. Sie müssen dafür keinen Finger krumm machen.

 

Ansehnliche Rendite

Festgeldanlagen sind miserabel verzinst. Zurzeit bekommen sie im Durchschnitt 0,5 Prozent. Dafür sind sie sicher. Aber Immobilien und insbesondere Seniorenimmobilien sind auch sicher. Dazu sind durchaus rentabel: Für ein Appartement der Luxusklasse, mit Balkon mit Wasserblick, zahlt der Mieter ab circa 2300 Euro pro Monat. Allerdings ist so eine Suite auch im Erwerb nicht zu unterschätzen. Wenn Sie zu Beginn nicht so viel auf der hohen Kante haben, können Sie ja etwas bescheidener einsteigen und für ein exquisiteres Exemplar sparen.

Vorsorge für den Lebensabend

Nicht nur finanziell stellt die Seniorenimmobilie eine Vorsorge für Sie und Ihre Familie dar, Sie können das Appartement, das sie gekauft haben, im Alter auch selbst beziehen.

Der Erwerb von Seniorenimmobilien dient einem guten Zweck
Wenn Sie eine Seniorenimmobilien kaufen, ermöglichen Sie älteren Menschen ein würdevolles Leben. Somit leisten Sie mit Ihrer Investition auch einen guten Zweck.

Aufgrund all dieser Vorteile haben schon viele Anleger Seniorenimmobilien als attraktive Investitionsobjekte entdeckt, Tendenz steigend. Wer also investieren will, sollte nicht allzu lange überlegen, denn sie Preise werden bald auch in die Höhe schießen. Allerdings ist hierbei Vorsicht geboten. Eigenen Sie sich präzise Marktkenntnisse an und vergleichen Sie möglichst viele Angebote bezüglich ihrer Seriosität, den Preis-Leistungsverhältnissen und Konditionen.