Mit der Nutzung unserer Webseite stimmen Sie zu, dass wir Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen.

Suche öffnen
17. September 2017 | Autor: SpIn

Himbeer-Kokostorte mit Sahne – vegan und fast ohne Zucker

Himbeer-Kokostorte mit Sahne – vegan und fast ohne Zucker / SpIn
Himbeer-Kokostorte mit Sahne – vegan und fast ohne Zucker / SpIn


Zuttaen:

Creme / Füllung

500g Himbeeren
80g Erythrit

1 Packung Sojaschlagfix
1 Esslöffel Erythrit
1 Schuss Zitrone
1 Packung Sahnesteif

Teig

100g Kokosmehl
100g Dinkelmehl
100g Erythrit
1 1/2 Esslöffel Eiersatz
1 Packung Backpulver
420ml Wasser
100ml Soja-Reis-Drink
100ml Kokosmilch/Sahne
3g Rapsöl oder Dinkelöl.

1 Packung Kokossahne (Whip von Soyatoo)


Zubereitung

Creme / Füllung

1/4 der Himbeeren mit Sojaschlaffix, der Packung Sahnesteif, einem Schuß Zitrone und einem flachen Esslöffel Erythrit in den Mixer geben und zu einer sahnige Creme vermengen.

Die restlichen Himbeeren mit dem verbleibendem Erythrit mischen und ziehen lassen. Später den Saft abgießen und trinken.

Teig

Trockene Zutaten mischen und anschließen mit Wasser, Kokossahne und  Soja-Reis-Drink zu einem cremigen Teig vermengen.

Herd auf 200 Grad vorheizen. Backform mit Öl bestreichen und den Teig einfüllen. Anschließend bei 200 Grad Ober-und Unterhitze circa 25 Minuten backen. Sehen Sie dabei immer selbtst nach, da jeder Herd anders ist.

Torte fertigstellen und servieten

Die eingelegten Himbeeren auf den fertig gebackenen Tortenboden auslegen. Die Rosa Himbeer-Sahne-Creme darauf verteilen. Den Kokossahne-Whip aus der Packung befreien und in einer Schüssel mit der Gabel schaumig schlagen, dann dekorativ auf der Torte verteilen und ab mit dem ganzen in den Kühlschrank. Nach circa vier Stunden, können Sie die Torte servieren., Ihr Besuch wird begeistert sein.