Mit der Nutzung unserer Webseite stimmen Sie zu, dass wir Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen.

Suche öffnen
10. Mai 2016 | Autor: SpIn

Feuerrohbauversicherung

Die Feuerrohbauversicherung deckt Schäden am Bau oder an dem zu bebauenden Grundstück durch Brand, Blitzeinschlag, Explosion, Implosion, Anprall durch Luftfahrzeuge etc.
Diese Versicherung liegt nicht nur im Interesse der Bauleute, sondern auch deren Finanzierungspartner. Banken und Bausparkassen bestehen vielmals auf diese Maßnahme, bevor sie einen Kredit gewähren.
Bauleute können diese Police zusammen mit einer Bauleistungsversicherung gegen einen zusätzlichen Beitrag abschließen. Bei manchen Wohngebäudeversicherungen ist die Feuerrohbauversicherung ebenfalls integriert.
Der Versicherungsschutz durch die Feuerrohbauversicherung erstreckt sich über die gesamte Bauphase und endet, sobald das Bauvorhaben realisiert ist. Ist der Bau in der vorgesehenen Zeit noch nicht vollendet, muss die Feuerrohbauversicherung verlängert werden. Versicherungsnehmer müssen dies ihrer Versicherung mitteilen. Die meisten gewähren ihnen problemlos solch eine Verlängerung.

Banner 300x250
Banner 300x250