Mit der Nutzung unserer Webseite stimmen Sie zu, dass wir Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen.

Suche öffnen
23. Juli 2018 | Autor: Jennifer Gregorian

Auszeichnung für Ertrinken lassen?

Europa hinter Stacheldraht, Festung Europa / © Savvapanf Photo © - Fotolia.com
Europa hinter Stacheldraht, Festung Europa / © Savvapanf Photo © - Fotolia.com

2012, vor nur sechs Jahren, erhielt die EU den Friedensnobelpreis für Frieden, Versöhnung, Demokratie und Menschenrechte.Nun schreiben wir das Jahr 2018 und es hat sich einiges geändert: Die EU zerfällt in nationalistische Einzelstaaten mit rechtspopulistischen bis rechtsextremen Regierungen. In ganz Europa entwickelt sich ein extremer Rassismus und spaltet die Menschen in den einzelnen EU-Staaten. Hilfesuchende lässt man nun bewusst im Mittelmeer ertrinken. Wer hilft, wird bestraft. Skurriler Weise geht das Ganze mit einem wirtschaftlichen Aufschwung und einer Verbesserung der Lebensumstände in Europa einher.