Mit der Nutzung unserer Webseite stimmen Sie zu, dass wir Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen.

Suche öffnen
11. September 2017 | Autor: Jennifer Gregorian

„Die Partei“ unterwandert AfD-Facebook-Gruppen und übernimmt die Kontrolle

„Diese Gruppe steht ab sofort unter der Kontrolle der sehr guten Partei Die PARTEI. Es folgt eine Botschaft von ihrem Reichspropagandaleiter.“, Videobotschaft am Anfang jeder erfolgreich geputschten Faschogruppe.

Logo der Partei für Arbeit, Rechtsstaat, Tierschutz, Elitenförderung und basisdemokratische Initiative (Die PARTEI) / SVG von Lumu - http://www.die-partei.de/ gemeinfrei
Logo der Partei für Arbeit, Rechtsstaat, Tierschutz, Elitenförderung und basisdemokratische Initiative (Die PARTEI) / SVG von Lumu - www.die-partei.de gemeinfrei

31 Facebook-Gruppen, in welchen rund 180.000 AfD-Mitglieder und Sympathisantinnen Wahlwerbung für die braune Alternative, Hetze und Fake News verbreiteten, hat Die Partei geknackt. Mit Fake Accounts und jeder Menge Durchhaltungsvermögen haben sich die Mitglieder der Spaßpartei das Vertrauen der Administratoren erschlichen, bis sie selbst zum Admin hochgestuft wurden und so die feindliche Übernahme vollziehen konnten. Aus einer „Gauland-Fangruppe“, wurde kurzerhand eine „Boateng-Fangruppe“ und aus „Heimat-Liebe“ „Humus-Liebe“. Die AfD will nun rechtlich gegen Die Partei vorgehen.

OGRAM - DO NOT CHANGE THE PARAMETERS OF THE HYPERLINK -->