Mit der Nutzung unserer Webseite stimmen Sie zu, dass wir Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen.

Suche öffnen
06. Dezember 2015 | Autor: SPIN

Concordia Schweizerische Kranken- und Unfallversicherung

Der Versicherungskonzern Concordia Schweizerische Kranken- und Unfallversicherung ging 1914 aus dem Krankenkassenverband des Schweizerischen Katholischen Volksvereins hervor. Zu Beginn befand sich der Hauptsitz in Zürich, 1915 wurde er nach Zug verlegt und 1919 schließlich nach Luzern, wo er sich heute noch befindet.  
Der Konzern vertreibt – wie der Name bereits verrät – Kranken- und Unfallversicherungen.