Mit der Nutzung unserer Webseite stimmen Sie zu, dass wir Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen.

Suche öffnen
28. November 2017 | Autor: SpIn

Chia-Kokos-Ananas-Dessert

Gesund, lecker, zuckerfrei, cholesterinfrei, vegan – für Sportler geeignet. Wieder ein Gericht aus der Kategorie: Schlemmen, ohne schlechtes Gewissen.

Chia-Kokos-Ananas-Dessert / SpIn
Chia-Kokos-Ananas-Dessert / SpIn

Ananas hilft Proteine zu verwerten. Kokossahne enthält wertvolle Fettsäuren, die zur Verbrennung von Körperfett beitragen. Chiasamen sind ohnehin gesund und lecker, sie beinhalten Proteine und hochwertige Fettsäuren. Daher und da bei dem Dessert kein Industriezucker verwendet wird, ist es für Sportler bestens geeignet. Dazu ist es in fünf Minuten fertig.

Zutaten pro Portion:
1 Scheibe Ananas (frisch)
200ml Kokossahne
15g Chiasamen
5g Erythrit
10g Agavendicksaft

Zubereitung:
Ananas schälen und in Stücke schneiden (siehe Foto). Kokossahne und Eryhrit in eine Schüssel geben und rühren, bis sich Ersteres aufgelöst hat. Dann Ananas und Chiasamen dazugeben. Paar Minuten ziehen lassen. Mit Agavendicksaft abschmecken. Fertig!