Mit der Nutzung unserer Webseite stimmen Sie zu, dass wir Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen.

Suche öffnen
06. Dezember 2015 | Autor: SPIN

Chefarztbehandlung

Bei einem stationären Krankenhausaufenthalt sowie im Krankheitsfall generell ist es von Vorteil, die behandelnden Ärzte selbst auswählen zu können. Unter Umständen kann das die Chefärztin oder der Chefarzt sein.
Diese Leistung können Versicherte im Rahmen einer privaten Krankenversicherung (PKV) vereinbaren, insofern sie nicht ohnehin im Tarif enthalten ist.
In den gesetzlichen Regelleistungen ist solch ein Service nicht inbegriffen. Gesetzlich Versicherte haben aber die Möglichkeit, hierfür freiwillig eine Krankenzusatzversicherung (PKZ) bei einem Privatversicherer abzuschließen. Darüber hinaus besteht die Option, sich die Chefarztbehandlung durch einen Wahltarif der gesetzlichen Krankenkasse zu sichern.