Mit der Nutzung unserer Webseite stimmen Sie zu, dass wir Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen.

Suche öffnen
11. Mai 2016 | Autor: SpIn

Berufsunfähigkeitsversicherung Auszahlung

Die Berufsunfähigkeitsversicherung schützt vor finanziellen Ausfällen, sobald die Verscherten nicht mehr ihrem Qualifikationsberuf nachgehen können. Sollten sie an der Ausübung ihres Berufes durch eine Erkrankung oder einen Unfall verhindert sein, spricht man vom Versicherungsfall. In diesem Fall muss die Versicherung zahlen. Zu Vertragsbeginn können die Kunden entscheiden, ob sie im Versicherungsfall eine einmalige Auszahlung oder eine regelmäßige Rente wünschen.