Mit der Nutzung unserer Webseite stimmen Sie zu, dass wir Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen.

Suche öffnen
16. August 2015 | Autor: SPIN

Beitragshöhe

Die Beitragshöhe zu einer gesetzlichen Versicherung, die zu den Sozialversicherungen gehört, richtet sich prozentual nach dem Einkommen der Versicherten.

Bei Privatversicherern erhalten alle Versicherungsnehmer_innen einen individuellen Versicherungsvertrag, der u. a. die Höhe der zu zahlenden Beiträge sowie die Zahlungsmodalitäten enthält.
Innerhalb der privaten Versicherungswirtschaft richten sich die Prämien nach:

  • Aspekten der Versicherungsnehmer (z. B. Alter, Lebensumstände, Beruf, Hobbys, Gewohnheiten),
  • Dem gegebenen bzw. geschätzten Risiko für den Eintritt des Versicherungsfalls
  • Der Zahlungsweise (periodische Zahlung oder Einmalzahlung),
  • Den von den Versicherungsnehmern gewünschten Leistungen,
  • Den variierenden Preisen der Versicherungsgeber.