Mit der Nutzung unserer Webseite stimmen Sie zu, dass wir Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen.

Suche öffnen
24. Januar 2019 | Autor: TERRE DES FEMMES

Pressestatement zur Entscheidung des Berliner Abgeordnetenhauses, den 8. März zum Feiertag zu erklären.

Frauenkampftag Berlin, 8. März 2018 / SpIn
Frauenkampftag Berlin, 8. März 2018 / SpIn

Berlin, den 24.01.2019. TERRE DES FEMMES – Menschenrechte für die Frau e.V. begrüßt ausdrücklich die Entscheidung des Berliner Abgeordnetenhauses, den Internationalen Frauentag am 8. März zum Feiertag für Berlin zu erklären.

„Wir freuen uns, dass 100 Jahre nach Einführung des Frauenwahlrechts in Deutschland so eine ermutigende Entscheidung getroffen wurde. Den 8. März als Feiertag zu erklären, bedeutet Rückenwind für feministische Anliegen, sowie Anerkennung der vergangenen Errungenschaften. Dieser Feiertag sollte als Aufruf für das Verteidigen und Erweitern der Frauenrechte in den nächsten 100 Jahren verstanden werden."  sagt Christa Stolle, Bundesgeschäftsführerin von TERRE DES FEMMES.

TERRE DES FEMMES
Menschenrechte für die Frau e. V.
Brunnenstr. 128 • 13355 Berlin
Tel. 030 40504699-0 • Fax 030 40504699-99
E-Mail: info(at)frauenrechte.de
www.frauenrechte.de


_________________________________________________________________________________________

TERRE DES FEMMES – Menschenrechte für die Frau e.V. ist eine gemeinnützige Menschenrechtsorganisation, die sich für ein selbstbestbestimmtes, gleichberechtigtes und freies Leben für Mädchen und Frauen weltweit einsetzt. Durch öffentlichkeitswirksame Aktionen, Publikationen, Veranstaltungen, Kampagnen und Lobbyarbeit sensibilisiert TERRE DES FEMMES die Öffentlichkeit und Politik für geschlechtsbedingte Gewalt und Diskriminierung. TERRE DES FEMMES ist mit anderen Frauenrechtsorganisationen international vernetzt, unterstützt Frauen durch frauenspezifische Programme und fördert Projekte, Organisationen und Initiativen von Frauen für Frauen im Ausland. Die Arbeit des Vereins konzentriert sich auf die Themenschwerpunkte weibliche Genitalverstümmelung, Häusliche und Sexualisierte Gewalt, Gewalt im Namen der Ehre, Frauenhandel und Prostitution, Gleichberechtigung und Integration, sowie Internationale Zusammenarbeit. TERRE DES FEMMES wurde 1981 gegründet und finanziert sich durch Spenden, Mitgliedsbeiträge und Zuschüsse. Die Bundesgeschäftsstelle ist in Berlin ansässig. Weitere Informationen finden Sie unter www.frauenrechte.de